Customer Lifetime Value | CLV

Der Customer Lifetime Value (kurz CLV) bezeichnet den Durchschnittswert, wie viel ein Konsument über die gesamte Laufzeit seines „Kundenlebens“ wert ist. Experten sprechen auch vom Kundenertragswert. Der CLV soll Unternehmen eine brauchbare Antwort auf die Frage „Wie viel ist uns dieser Kunde wert?“ geben.
Um den CLV zu ermitteln, wird die Summe der Netto-Einnahmen (Gewinn durch einen Kunden) von allen Beträgen abzogen, die ein Unternehmen als Investition in und für diesen Kunden aufgebracht hat. Die Differenz bezieht sich dabei auf die erwartete Dauer der Geschäftsbeziehung diskontiert auf den Gegenwartswert.
Unterschieden werden der aktuelle sowie der zukünftige Kundenwert. Unternehmen können diese Kennzahlen nutzen, um Ihre Zielgruppe besser zu verstehen und bei der Ansprache zu segmentieren. Ziel ist es, Kunden mit hohem Wert für die Organisation die größte Aufmerksamkeit (auch mit Hinblick auf finanzielle Investitionen) zu geben, um möglichst viele Wiederkäufe in Zukunft generieren zu können.

Hier können Sie mehr über die Customer Liftime Value erfahren: Die wichtigste Kennzahl für Unternehmen?