Emotional Advertising | Marketing

Emotional Advertising beschreibt das fokussierte Nutzen von Emotionen bei der Platzierung von Marketing- und Werbebotschaften. Ziel von Emotional Advertising ist das Verstärken von Reaktion und Resonanz der erreichten Zielgruppe.
Auf Social Media kann Emotional Advertising die Bereitschaft der Empfänger erhöhen, gesehene Inhalte zu teilen oder zu kommentieren. Dadurch wiederum steigt die Reichweite der geteilten Beiträge, was letztlich zu einer höheren Bekanntheit der Marke oder des Unternehmens führt, die den Beitrag erstellt hat.
Ein gelungenes Beispiel für Emotional Advertising zeigt sich bei den Werbebotschaften des Kräuterlikörs Jägermeister. Früher galt der Schnaps als „Altherrengetränk“, bis Werbespots veröffentlicht wurden, die zwei sprechende Hirschköpfe in einer Bar als Hauptmotiv zeigten. Der Fokus auf humorvolle Werbebotschaften erhöhte die Bekanntheit und den wirtschaftlichen Gewinn des Getränkeherstellers erheblich.